Archiv des Autors: Claudia Gassner

Die Klasse 3C hat am Klima-Aktionstag zwei Insektenhotels hergestellt

Bastelanleitung für ein Insektenhotel

Materialien: Laubsäge, Karton, Sperrholzplatte, Schilf, Heißkleber, Bleistift, Radiergummi, Dreieck, Holzbohrer, Schleifpapier, Hasenstallgitter, Hartholz, Tacker, Teermatte

Um ein Insektenhotel herzustellen, musst du zuerst eine gewünschte Skizze mit den Maßen auf ein Blatt Papier anfertigen. Als Nächstes zeichne auf Sperrholz (Plattenform) die Größe der auszuschneidenden Platten ein. Weiterlesen

8A’s trip to Trieste

Thursday, Sept. 19th
Having settled in after our arrival, we met Susanne. With her interesting and competent tour-guiding, she showed us sights of Trieste which were definitely worth visiting. For example, she showed us that Trieste consists of an older part on the hill and a younger one which was built on a manmade plateau, which was constructed due to the lack of space. Furthermore, we visited the cathedral of San Giusto which was built by merging two adjacent churches into one bigger one. After having a nice walk with great views over Trieste, we said goodbye to our tour guide at the Piazza Unità d’Italia.
Anton Nather, 8A Weiterlesen

Auf den Spuren des alten Wiens – Rallye durch die Innere Stadt

Am Mittwoch, dem 4. September, fuhren wir, das heißt die Klasse 3C, mit der U-Bahn in den ersten Bezirk zum Schwedenplatz, um eine Rätselrallye zu veranstalten.

In der Innenstadt angekommen, setzte sich jede der sechs Gruppen, die wir schon in der Schule gebildet hatten, auf eine Bank in der Nähe des Schwedenplatzes. Jede Gruppe erhielt einen Stadtplan und einen Fragebogen, auf dem Fragen über das alte Wien standen und ein Blatt Papier, um ihre Antworten aufzuschreiben, die sie in den Gruppen finden sollten. Gruppe für Gruppe schickten uns Frau Prof. Gassner und Frau Prof. Dorn-Verlooy los. Weiterlesen

Workshop am und im Liesingbach

Am 4. Juni unternahm die Klasse 2C mit ihrer Biologielehrerin Frau Prof. Sockel und ihrem Klassenvorstand Frau Prof. Gassner einen Lehrausgang, um den Lebensraum Bach näher zu untersuchen.
Nachdem wir von der U-Bahn-Station Oberlaa zum Liesingbach gegangen waren, begrüßten uns die drei Workshop-Leiterinnen Bianca, Martina und Daniela. Sogleich teilten wir uns in zwei Gruppen. Zuerst mussten wir Liesing und Donau in Karten suchen und Ursprung und Mündung der beiden Gewässer finden. Die Liesing mündet in die Schwechat, die dann in die Donau fließt. Weiterlesen