Kunst & Körper: 4A und 4C im MUMOK

Die schönsten Momente in einem Lehrer*innen-Leben sind unter anderem die, wo man Schüler*innen-Augen zum Leuchten bringt. Und Schüler*innen-Augen sind sehr schwer zum Leuchten zu bringen, das weiß jeder, der sich auskennt.

Wenn es aber dann passiert, ist es umso schöner. Ich gebe hiermit zu, wir Lehrer*innen arbeiten mit allen Tricks um dieses Augenleuchten immer wieder mal zu erleben.

In diesem Fall war nicht weniger als eine riesige weiße Hüpfburg in Form eines Billiard-Tisches, inklusive riesiger weißer Bälle, nötig, um den gewünschten Effekt zu erzielen.

Auch sonst war unser Museumsbesuch und das schon bekannte Nachstellen von Kunstwerken mit dem eigenen Körper sehr unterhaltsam, aber wirklich prägend für unser nachfolgendes Leben war die strahlend weiße Hüpfburg.