Lörnie Award 2016

loernieDer Lörnie-Award des LoernieAwardUrkunde_klBundesministeriums für Bildung und Frauen zeichnet seit 2003 elektronisch gestaltete und elektronisch ablaufende Lehr- und Lernmaterialien von Unterrichtenden oder LehrerInnen-SchülerInnen-Teams aus. Der Award bewertet die Originalität des Content-Ansatzes, die Qualität der webbasierten Unterrichtsmodule in ihrer Gesamtheit, den gelungenen Medienmix, die Brauchbarkeit für den Unterricht bundesweit sowie vor allem die Kreativität und Kompetenz der Lehrkräfte. Er gilt als Oskar des eLearnings.

Wir freuen uns deswegen sehr, dass  das Projekt Lernpfad Prismen (für die 3. Klasse AHS/NMS) unserer Kollegin Mag. Mone Denninger österreichweit den 2. Preis erhalten hat.
Schon 2014 konnte sie mit dem Projekt Eigenschaften von Vierecken, das sie sowohl schul- als auch fächerübergreifend mit der 2B Klasse (Schuljahr 2013/14) und einer 2. Klasse der Fachschule für wirtschaftliche Berufe (Hermine Aschenbrenner BEd) durchgeführt wurde, den 1. Preis erzielen.

LoernieAwardGruppe