Besuch der Moschee in Bad Vöslau

Gruppe vor MoscheeIm Zuge des katholischen Religionsunterrichtes besuchten am 21.4.2016 Schüler der Klassen 3B und 3D das islamische Kulturzentrum in Bad Vöslau. Dort steht seit 2009 eine von nur drei Moscheen mit Minaretten in Österreich. Wir wurden sehr gastfreundlich empfangen, nach einer Führung durch alle Räumlichkeiten des Zentrums stand uns auch der zufällig anwesende Imam spontan Rede und Antwort. Ein Höhepunkt war sicherlich, dass wir zum Mittagsgebet in der Moschee bleiben durften. Im Folgenden einige Eindrücke der Schüler:

Moschee Szymon und Harald„Mir hat der Ausflug zur Moschee in Bad Vöslau sehr gut gefallen, da die Innenräume sehr schön gestaltet und die Menschen sehr herzlich und offen waren. Wir haben viel über den Alltag im Islam gelernt.“ (Marie Siebenhofer, 3D)

Moschee innen„Ich fand den Ausflug toll, weil wir gut geführt wurden und türkische Süßigkeiten kaufen durften, und auch weil wir im Innenraum Fotos machen durften, denn das ist in religiösen Gebäuden nicht immer erlaubt.“ (Karim Khalifa, 3B)

Imam, Schweiger„Mir hat am besten gefallen zu sehen, wie und wann die Muslime beten, und der Jugendraum mit der PS4 und dem Fernseher.“ (Julian Hanisch, 3B)

„Ich fand schön, dass die Leute uns dort gefragt haben, wie wir über den Islam denken, und dass verschiedene Meinungen geäußert werden konnten. Ich fand auch den Innenraum sehr schön, besonders haben mir die bunten Fenster dort gefallen.“ (Johanna Pauritsch, 3D)

Fotos von Florian Zwingraf, 3D