4B: Trickfilmchen und Bildgeschichten

Gemeinsam mit dem Studenten Alexander Mohr machte sich die 4B ab November ans Entwickeln von Bildgeschichten. In Teams wurde eifrig gezeichnet. Die vielen Einzelbilder wurden anschließend von Alexander und der Lehrerin Mag. Hauer eingescannt. Sie konnten dann von den SchülerInnen im Videoschnittprogramm Shotcut zu vergnüglichen Filmchen montiert werden. Bei der Präsentation gab es Verwandlungen, Superhelden, Zeichentrick, Actionszenen und phantastische Geschichten zu sehen. „Großes Kino“, wie Moritz (4b) zum Abschluss meinte. Besonderen Applaus erntete das Team von Catrin, Sofie, Aleksandra und Anastasija mit der Geschichte „Two girls and one monster“ sowie Rafael mit seiner gekonnt minimalistisch inszenierten Animation „Game over“.