Mikroskopisch klein, aber fein

Am 18.4.2018 besuchte die Klasse 2B das Naturhistorische Museum.
Begleitet wurde die Klasse von den Professorinnen Mag. Bauerstatter und Mag. Bitschnau . Die Schüler sahen sich das Mikrotheather an und lernten vieles über die Mikrowelt. Die Mikrowelt ist jene Welt, die du nicht mit freiem Auge sehen kannst.
Der Gruppenführer war begeistert von der Klasse, weil die Schüler bereits fast alle Fragen beantworten konnten. Sie durften auch mit besonderen Mikroskopen arbeiten. Mit dem Lichtmikroskop konnten Videos auf die Leinwand projiziert werden. Der 2B hat der Besuch im Naturhistorische Museum ebenso viel Spaß gemacht wie den Lehrern.

Adrian Fink, 2B