Polaroid Workshop der 6B in der Ausstellung von Polly Apfelbaum im Belvedere21

„Happiness runs“ ist der Titel der Ausstellung von Polly Apfelbaum im Belvedere21, und meint so viel wie: das Glück steht nie still, „it runs in a circle“. Kaum ist man kurz glücklich, läuft das Glück schon wieder weiter und ist weg, bis es dann wieder einmal vorbei kommt.

In der Ausstellung fanden wir dann ausschließlich sehr große, bunte Teppiche vor, die Polly Apfelbaum „fallen paintings“ nennt. Der Teppich interessiert die Künstlerin zum einen
als häuslicher Gegenstand, zum anderen in seiner Bedeutung für Nomadenvölker: Wo auch immer er ausgebreitet wird, definiert er ein Zuhause.

Farbe, Feminismus, Spiritualität und Comics sind Themen ihrer Kunst. Andy Warhol, Pop Art und der Abstrakte Expressionismus sind unter anderem Einflüsse, die sie inspirieren. Aber das führt zu weit.

Jedenfalls haben wir zwei happy hours im Belvedere verbracht.