Englisches Theater „Virtual Heroes“

Dieses Jahr besuchten unsere 2. und 3. Klassen im Februar eine Aufführung des „Englischen Theaters”. Auf dem Programm stand „Virtual Heroes“, ein Stück des „Vienna’s English Theatre“.

Nach der gemeinsamen Fahrt ins Theater im 2. Bezirk wurde uns ein spannendes Stück, das ganz im Zeichen des Internets stand, dargeboten: zwei Teenager lernen sich – ohne zu wissen, wer der andere ist – im Cyberspace kennen. Im Alltag können sie sich nicht leiden, aber in Cyberspace erleben die beiden die spannendsten und gefährlichsten Abenteuer und sind ein tolles Team. Bis sie sich auch im echten Leben verstehen und ein gutes Team werden müssen sie aber noch einige Probleme meistern – und auch den Schreck überwinden, den sie bekommen, als sie entdecken, wer der andere wirklich ist.

Mit einem witzigen Bühnenbild, sehr wandelbaren Schauspielern (die mehr als eine Rolle spielten) und einigen live dargebotenen Songs war bei dieser Aufführung für jeden etwas dabei.