Wunderwelt Werbung 7A

Psychologie_klWarum schaffen es unterschiedlichste Werbekampagnen immer wieder, dass Menschen den Wunsch nach Produkten hegen, die sie eigentlich nicht brauchen? Mit diesen und vielen weiteren Aspekten des täglichen Lebens beschäftigt sich die Psychologie.
Der Psychologieunterricht bietet die Möglichkeit, die menschliche Psyche besser kennenzulernen und die wesentlichen Faktoren von Handlungsintentionen zu verstehen. Dank unzähliger Experimente im Bereich der Wissenschaft ist es den Schülerinnen und Schülern möglich, einen Einblick in die zahlreichen Teilbereiche der Psychologie zu erhalten, zu erlernen und im besten Fall selbst anzuwenden.
Im Bereich der Werbepsychologie haben es sich die Schülerinnen und Schüler der 7A zur Aufgabe gemacht, die erlernte Theorie in die Praxis umzusetzen. Bevor sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen durften, galt es die zurzeit herrschenden Werbestrategien genauer zu erforschen und zu hinterfragen. Eine kritische Analyse heutiger Werbekampagnen sollte helfen, die zugrunde liegende Theorie besser zu verstehen.
Innerhalb weniger Stunden gelang es den Schülerinnen und Schülern schließlich, ein für sie nennenswertes und notwendiges Produkt zu entwickeln. Darauf aufbauend galt es Strategien zu entwickeln und die kreativ gestalteten Werbeplakate möglichst überzeugend der Klasse vorzustellen. Eine Gruppe bewarb den innovativen „FIT GUM“ sogar mithilfe eines eigens dafür gedrehten Werbespots, dessen Realisierung auch einen Teil der Freizeit in Anspruch nahm.

„Was du mir sagst, das vergesse ich. Was du mir zeigst, daran erinnere ich mich. Was du mich tun lässt, das verstehe ich.“ (Konfuzius)