Filmproduktion mit dem Regisseur Martin Nguyen

Der Besuch des Regisseurs Martin Nguyen hat die 7A und die 7B inspiriert, eigene Filme zum Thema „Altern“ zu drehen. Nguyen hat uns viel über seine eigene Filmkarriere erzählt, zwei selbstgemachte Kurzfilme gezeigt und uns viele Ausbildungsmöglichkeiten vorgestellt. Nach der Einteilung in die jeweiligen Gruppen, stürzten sich alle ins Geschehen, Ideen wurden gesammelt, Storyboards erstellt und erste Filmtechniken besprochen. (Saif 7a)

Begonnen haben wir mit dem Filmkonzept, dann haben wir auch gleich mit dem Filmen gestartet. Wir gingen dazu auf die Meidlinger Hauptstraße und haben sowohl ältere, als auch jüngere Menschen interviewt. Sie waren sehr freundlich und hatten scheinbar Freude unsere Fragen zu beantworten. Das Schneiden ging dann auch sehr schnell, da wir eine kurze Einführung bekommen hatten. Das Projekt hat uns sehr viel Spaß gemacht. (Lea, Elif, Viktoria und Carmen, 7b)

Ende Mai präsentierten die Gruppen ihre Filmchen und durften sich über das professionell-lobende Feedback des Regisseurs Nguyen freuen. Verschiedenen Zugänge wurden sichtbar. Einige Gruppen wählten einen dokumentarischen Ansatz, indem sie Interviews filmten, andere schlüpften in die Rollen von Schauspielern und inszenierten ihre Szenen.