Erlgasse besucht den “Standard”

Am 17.10.2019 machte die Klasse 4D des Meidlinger Gymnasiums Erlgasse einen interessanten Lehrausgang in die Redaktion des „Standard“, einer bekannten österreichischen Tageszeitung, die ihre Räumlichkeiten nahe der U- Bahn-Station Landstraße hat.
Nachdem die SchülerInnen in Begleitung von Frau Professor Dockner und Frau Professor Hofer mit der Schnellbahn gefahren und bis zum„Standard“ spaziert waren, wurden sie von einer freundlichen, jungen Dame in einen Arbeitsraum geführt, wo bereits viele verschiedene Stationen zum Thema Zeitung aufgebaut waren. Die 4D durfte nun zwei Stunden an den abwechslungsreich gestalteten Stationen arbeiten. Die SchülerInnen sammelten nicht nur neues Wissen, sondern auch praktische Erfahrung, wie zum Beispiel bei einem Interview oder einem Kartenspiel.
Nach dem Workshop traf die Klasse auf die stellvertretende Chef-Redakteurin Nana Siebert, diese erzählte aus ihrer Vergangenheit und darüber, wie sie zu diesem Job gekommen war. Nana war mit 14 Jahren schon am Beruf Journalistin äußerst interessiert, sodass sie fast jeden Nachmittag in diversen Redaktionsräumen – vor allem beim Radio verbrachte. Mit 17 Jahren brach sie schließlich die Schule ab und verfolgte ihre Karriere als Journalistin, eine Sache, die sie den jungen Menschen dennoch nicht anrät, weil sie der Meinung ist, Schulbildung habe in unserer heutigen Gesellschaft einen besonders hohen Stellenwert.
Nachdem Frau Siebert den SchülerInnen einiges über sich und ihren Berufsalltag erzählt hatte, durfte die 4D Fragen stellen. Eine dieser Fragen bezog sich auf wichtige Eigenschaften oder Talente im Zusammenhang mit dem Journalisten- Beruf. Darauf antwortete Frau Siebert, dass man einfach sehr neugierig sein müsse.
Um 12:00 Uhr machte sich die Klasse wieder auf den Weg in die Schule.

Bericht von Furkan Tas und Marie Zikeli, beide 4D