Frühstück und Ausflug zur City Farm am Klimaaktionstag der 1B

Der Klimaaktionstag begann in der 1B mit einem gemeinsamen Frühstück aus regionalen und saisonalen Produkten. Danach ging es in den Augarten zur City Farm, wo wir einen Workshop zum Thema Nüsse machten. Abschließend gestalteten wir Plakate über unseren Tag.
Hier einige Eindrücke unseres Klimaaktionstages:

Unser Frühstück

Heute haben wir ein regionales Frühstück zubereitet. Dafür haben wir Äpfel, Birnen, Haferflocken, Trauben und ganz viel Joghurt verwendet. Um das Joghurt ein bisschen “aufzupeppen”, hatten wir außerdem noch Nüsse, Rosinen und Honig. Da heute Klimaaktionstag war, stammten all diese Produkte aus Österreich. Jeder hat eine Aufgabe gehabt wie z.B. Äpfel und Birnen in kleine Stücke schneiden, Trauben entkernen oder das Müsli mischen. Um das Müsli herzustellen, benötigten wir sehr viel Zeit, doch die Arbeit hat sich gelohnt. Es war das beste regionale Frühstück, das wir je gegessen haben.

 

von Elena, Emilia, Salma, Mira

City Farm

In der City Farm haben wir über Nüsse gelernt und gesprochen. Wir wurden in zwei Gruppen eingeteilt, aber davor haben wir noch ein Spiel gespielt. Im Spiel ging es darum, dass wir eine Frage gestellt bekamen und drei Antworten zur Auswahl hatten. Nach dem Spiel sind wir in unsere Gruppen gegangen. In der Gruppe 2 haben wir zuerst Bilder mit verschiedenen Nussarten gesucht. Dann haben wir besprochen, welche Nüsse wir gefunden haben und woher sie kommen. Danach haben wir ein Nuss-Memory gespielt und verschiedene Nüsse gekostet. Es hat uns sehr gut gefallen!

von Alisa, Caro, Ben, Philipp, Gabi, Luka