Die Klasse 3C hat am Klima-Aktionstag zwei Insektenhotels hergestellt

Bastelanleitung für ein Insektenhotel

Materialien: Laubsäge, Karton, Sperrholzplatte, Schilf, Heißkleber, Bleistift, Radiergummi, Dreieck, Holzbohrer, Schleifpapier, Hasenstallgitter, Hartholz, Tacker, Teermatte

Um ein Insektenhotel herzustellen, musst du zuerst eine gewünschte Skizze mit den Maßen auf ein Blatt Papier anfertigen. Als Nächstes zeichne auf Sperrholz (Plattenform) die Größe der auszuschneidenden Platten ein.
Danach schneide (bzw. säge) mit einer Laubsäge den Bleistiftlinien entlang bis du die gewünschte Anzahl an Platten erhalten hast. Schleife jetzt mit Schleifpapier an den Rändern, damit du die Holzsplitter entfernst.
Nun kommt die Heißklebepistole ins Spiel: Klebe die äußeren Holzplatten zusammen und achte darauf, dass sie in einem rechten Winkel stehen. (Dabei kann dir eine Geodreieck helfen.) Daraufhin befestige die Trennwände mit Heißkleber. Nachdem er getrocknet ist, kannst du alles noch mit Schleifpapier fein hobeln (schleifen).
Jetzt kannst du dich mit dem Inhalt beschäftigen! Hierbei gibt es verschiedene Varianten, du kannst die einzelnen Fächer z.B. zusammengerollten Karton oder Schilfrohr füllen, aber auch einen Spalt in eine Holzplatte schneiden (für Schmetterlinge) oder in Hartholz Löcher bohren (für Wildbienen).
Damit sicher kein Karton oder Schilf herausrutscht, kannst du auch noch zusätzlich Hasenstallgitter mit einem Tacker befestigen. Zum Schluss bringe noch, mit ebenfalls einem Tacker, eine Teermatte am Dach an damit kein Regen in das tolle Hotel eindringen kann.
Viel Spaß beim Bauen deines Insektenhotels!

Dzhamilya und Livia (3C)