Rechtschreib- und Lesetraining

Kein Rechtschreibprogramm der Welt kann das eigene Wissen um korrekte Rechtschreibung ersetzen.
An der Erlgasse sind wir der Meinung, dass ohne Rechtschreibkenntnisse und ohne die Fähigkeit zum sinnerfassenden Lesen erfolgreiche Bildung unmöglich ist. Unabhängig davon, in welchen Bereichen unsere SchülerInnen in Zukunft Karriere machen, am Anfang steht ein kompetenter Umgang mit der Sprache.
Im Rechtschreibtraining helfen wir Ihrem Kind, Lese- und Rechtschreibschwächen frühzeitig entgegenzuwirken, indem wir sowohl mit jedem Teilnehmer differenziert an individuellen Problemen mit der Orthographie arbeiten, als auch generelle Rechtschreibregeln ständig wiederholen. Auf diese Weise erleben SchülerInnen im Lauf des Schuljahres mit der ständigen Übung wachsende Sicherheit beim Schreiben und eine Reduktion der Fehler.
Sollte der erhoffte Erfolg dennoch ausbleiben, so werden in einem Elterngespräch die weitere Vorgangsweise und ein entsprechender Förderplan besprochen.
Da unter anderem mangelnde Konzentration oder fehlendes Lernmanagement Gründe für eine Rechtschreibschwäche sein können, wird auch auf diese Bereiche eingegangen.
Das Rechtschreibtraining ist für SchülerInnen der Unterstufe gedacht, die besonderen Förderbedarf haben. Die Aufnahme in den Kurs findet in Absprache mit den DeutschprofessorInnen statt.

Bei etwaigen Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung!

Mag. Claudia Gassner
(diplomierte Legasthenie- und Lernstrategieberaterin)