Das Schulanfangsprojekt

Für unsere ErstklässlerInnen ist der Schulanfang aufregend: neue Schule, neue KlassenkollegInnen, neue Lehrer. Um den Umstieg so einfach wie möglich zu machen, findet in der ersten Woche das Schulanfangsprojekt statt. Dieses Projekt dient dazu, sich mit dem neuen Umfeld vertraut zu machen.Gleich am zweiten Schultag fand der Outdoortag statt. Das Ziel dieser Aktion ist, die neuen MitschülerInnen und die PartnerschülerInnen kennenzulernen. Die 1C und ihre Partnerklasse, die 7C, unternahmen einen Ausflug zum Roten Berg, ein ideales Ziel für Teambuilding, Sport, Spaß und Picknick!
Ein anderer wichtiger Teil des Schulanfangsprojekt ist das Erlspiel, bei dem die SchülerInnen gemeinsam mit ihren PartnerschülerInnen im Stationenbetrieb das Schulhaus und alle Sonderräume kennenlernen. Dies sind einige Reaktionen unserer TeilnehmerInnen:

 
 

  • Mir hat heute am besten das Chemielabor gefallen, weil wir dort ein sehr cooles Experiment gemacht haben. David, 1D
  • Mir gefällt die Station im Turnsaal am besten, weil ich gerne Sport mag und es lustig war. Edmir, 1A
  • Mir hat alles gut gefallen, aber die Station im Technischen Werkraum, wo man die Anhänger [für den Spindschlüssel] gemacht hat, war für mich am schönsten. Veronika, 1D
  • Mir hat die Station zur gesunden Jause gefallen, weil alles lecker war. Aylin, 1C
  • Mir hat am besten die Bibliothek gefallen, weil wir mit dem Schulausweis Bücher ausborgen können. Rümeysa, 1C