Schönbrunn

Am 27. September gingen wir, das Wahlpflichtfach Biologie, mit Frau Professor Soulet in den Tiergarten Schönbrunn. Im Rahmen dieses Lehrausgangs nahmen wir an einem Ethologie-Seminar teil. Die Leiterin des Seminars hielt uns zunächst einen Vortrag über die Grundlagen der Verhaltensbiologie. Anschließend bekamen wir Arbeitsblätter mithilfe derer wir das Verhalten verschiedener Tierarten beobachteten. In Dreiergruppen durften wir uns eine von folgenden Tierarten aussuchen: Orang-Utans, Humboldtpinguine, Elefanten, Robben, Kattas und Weißhandgibbons. Am Gehege angekommen, beobachteten wir für zehn Minuten jeweils ein Individuum unserer Tierart und wiederholten den Vorgang anschließend mit einem zweiten Individuum. Dabei kreuzten wir in einem Ethogramm an, welches Verhalten das Tier alle 30 Sekunden zeigte, dies werteten wir mithilfe von Prozentangaben aus. Auf einem zweiten Arbeitsblatt haben wir eine Skizze des Geheges unserer Tierart angefertigt.
Zurück im Seminarraum präsentierten wir unsere Ergebnisse der Beobachtungen. Zunächst informierten wir die Gruppe über unsere Tierart und mithilfe der Skizze stellten wir die Unterschiede zwischen natürlichen Lebensraum und Gehege im Zoo dar. Auch die Ergebnisse der Ethogramme wurden vorgestellt und anschließend gab es zu jeder Tierart noch eine kurze Diskussionsrunde. Zum Abschluss bekamen wir noch eine Zusammenfassung der Informationen und bedankten uns bei der Seminarleiterin für den spannenden Nachmittag.

Esen-Nur (7B), Monika (7A), Zoha und Paulina (8B)